StartPlanKontaktAnfahrtImpressum
 


nenderland Museumsnacht 2017
im Haus Hildener Künstler

am Freitag, 29. September von 18 bis 24 Uhr

Erleben Sie eine lebendige Künstlernacht in der schönen Atmosphäre des alten Kutscherhauses und im märchenhaft illuminierten Skulpturengarten, wo 19 KünstlerInnen skulpturale Arbeiten präsentieren.

Im Ausstellungsraum zeigen 21 FotokünstlerInnen, Mitglieder des Vereins H6, ihre Fotoarbeiten zum Thema: „Wasser”.

Jan Michaelis und Gisela Lehmann fesseln das Publikum mit ihren Lesungen eigene Poesie und Prosa.

Mit Einbruch der Dunkelheit inszenieren Gregor Blum und Uwe Schorn ein neue raumbezogene Videoprojektionen auf den vier Fenstern zur Gartenseite des Hauses.

Die Gruppe „Dr. Seltzam O-Kestra“ wird Sie musikalisch mit Gedichten und Musik bezaubern.
Iris Hemp – Gesang, Richard Wagner –Gesang, Gitarre, Arrangements und Texte, Reimar Neuner – Geige, Thomas Sztochaj – Bass.

Es gibt Häppchen, kühle Getränke und gute Laune.

Wir wünschen viel Spaß!

Programm H6

18:00 Uhr Eröffnung

19:00 Uhr Das "Dr. Seltzam O, kestra" spielt.

19:45 Uhr Gisela Lehmann liest aus ihrem Buch:
"Knapp auf der Lichtkante"

20:15 Uhr Das "Dr. Seltzam O-Kestra" spielt.

21:15 Uhr Lesung Jan Michaelis

22:00 Uhr Das "Dr. Seltzam O-Kestra"spielt.

Downlod Flyer neanderland Museumsnacht

Anfahrt

ÖPNV
S7: Haltestellen „S-Bahnhof Hilden” und „S-Bahnhof Hilden-Süd”;
Bus 785: Haltestelle „Fritz-Gressard-Platz”;
Bus 783, 784: Haltestelle „Fritz-Gressard-Platz / Wilhelm-Fabry-Museum”;
Bus O3: Haltestelle „Stadtpark„
Parken: nach 18 Uhr kostenfreie Parkplätze auf der Neustraße am Finanzamt, ca. 200 m Fußweg